Hausbesichtigung am 17. und 18. Mai 2014 in Belm Baugebiet “Up de Heede“– Astrid-Lindgren-Weg 15

Samstag 13:00 – 18:00 Uhr

Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Wir freuen uns, Sie zu einer weiteren Hausbesichtigung einladen zu können. Am 17. und 18. Mai präsentieren wir Ihnen einen individuell geplanten barrierefreien Bungalow mit 141 m² Wohnfläche und einer interessanten Raumauf- teilung. Einige der vielen Besonderheiten, die Sie erwarten:
barrierefreier Übergang Garage/Wohnhaus, Fußbodenbegleitheizung im großzügigen Bad, Kamin im Wohnzimmer und elektrisch betriebene Rollläden. Wärmeenergetisch erfüllt das Wohnhaus die Anforderungen der neuen EnEV 2014, unter anderem durch eine Brennwertanlage mit Solaranlage, zusätzliche Wärmedämmung in den Außenwänden sowie zweifarbige Kunststofffenster mit Zweifachverglasung.

Für Ihre Fragen und zur Beratung stehen Ihnen unsere Architektinnen und Architekten zur Verfügung.

Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihren Besuch in Belm!
Ihr planen+bauen-Team

So erreichen Sie uns:

Belm Baugebiet “Up de Heede” – Astrid-Lindgren-Weg 15

Aus Osnabrück kommend befahren Sie stadtauswärts die Bohmter Straße, später die Bremer Straße, bis Belm. Sie durchqueren Belm auf der Bremer Straße und überqueren die Kreuzung Icker Landstraße. An der zweiten Ampel biegen Sie rechts ab in das Baugebiet „Up de Heede.“ Die Haupterschließungsstraße Up de Heede fahren Sie bis zum Ende und durchqueren dabei den Kreisverkehr. Am Ende der Straße biegen Sie links ab in den Astrid-Lindgren-Weg. An der nächsten Kreuzung biegen Sie rechts ab um dann an der nächsten Gabelung links in die Zielstraße einzubiegen.